Kontakt

KLARE AUSSICHTEN

 

Inhalt

des EU-geförderten Verbundprojekts von Deutscher Angestellten-Akademie GmbH, DAA Berlin sowie den Partnern: Gebäudereiniger-Innung Berlin, IG BAU, Region Berlin-Brandenburg und Solidplus Gebäudedienste & Meisterschule GmbH ist die Förderung von beruflichen Entwicklungschancen für Beschäftigte der Gebäudeinnenreinigung in Klein- und Mittelbetrieben in Berlin durch betriebliche und außerbetrieblichen Weiterbildung.

Vorhandene Qualifikationsangebote werden erfasst, im Laufe des Projekts aktualisiert und um ökologische Gesichtspunkte und Aspekte der Nutzung digitaler Techniken bei Personalrekrutierung und -entwicklung, Prozesssteuerung und Dokumentation ergänzt.

In diesem von 2019 bis 2022 währenden Prozeß werden alle Projektinhalte von der DAA Berlin, den Sozialpartnern und der Solidplus Gebäudedienste & Meisterschule gemeinsam entwickelt und durchgeführt.

Neben der Weiterentwicklung und Durchführung von Qualifizierungsmaßnahmen ist die Unterstützung der Kooperation und Vernetzung der Berliner Gebäudereinigungs-Unternehmen Schwerpunkt des Projekts.

Ziel des Projekts ist die Unterstützung von regionalen Weiterbildungs- und Personalentwicklungsstrukturen zur Verbesserung der Entwicklungschancen der Beschäftigten sowie der Beschäftigungsstabilität unter besonderer Berücksichtigung der Verbesserung der Einstiegs- und Aufstiegschancen von Frauen und Mitarbeiter*innen mit Migrationshintergrund.

 

Projektbeteiligte

Projektleitung: DAA Berlin

Ansprechpartner:

Andreas Albrecht, Tel. 0173 182 671
E-Mail Andreas.Albrecht[at]daa.de

Klaus Pankau, Tel. 0172 623 1455

Projektpartner:

Solidplus Gebäudedienste & Meisterschule GmbH - Seminaranmeldung und -durchführung
Tel. 030 437377-92
E-Mail: info[at]solidplus-berlin.de
Bernd Brausewetter und Anett Günzel

Gebäudereiniger-Innung Berlin
Angela Russig

IG BAU, Region Berlin-Brandenburg
Nikolaus Landgraf

 

Weiterbildung

Die Gebäudereinigung ist das beschäftigungsintensivste Handwerk, mit deutschlandweit rund 700.000 Beschäftigten in ca. 24.600 Unternehmen (2019). Es unterliegt der Handwerksordnung (Rolle B) und bildet im Ausbildungsberuf (BBIG) Gebäudereiniger*innen aus. In allen Landesinnungen erfolgt darüber hinaus die Meister*innen-Ausbildung. Die Branche ist tarifgebunden.

Das Projekt KLARE AUSSICHTEN zielt bewusst nicht auf die handwerkliche Ausbildung, sondern auf die Weiterbildung in der Gebäudeinnenreinigung, also dem Beschäftigungsbereich, in dem bislang eher Seiteneinsteiger*innen (sehr oft mit Migrationshintergrund) Beschäftigung finden.

In diesem Bereich bestehen neben der betrieblichen Einarbeitung drei standardisierte, von den Landesinnungen, dem Bundesinnungsverband und der IG BAU eingeführte zertifizierte Weiterbildungen, die von verschiedenen Trägern - zumeist regional - angeboten werden. Großbetriebe organisieren ihre Qualifizierung unternehmensintern:

  • Grundkurs Gebäudeinnenreinigung

  • Weiterbildung zu Vorarbeiter*innen in der Gebäudeinnenreinigung

  • Qualifizierung zu Objektleiter*innen in der Gebäudeinnenreinigung

 

Hier können Sie sich den Flyer zum Projekt herunterladen!